Wie oft fluchen wir über die Gesetzgebung. Insbesondere Glücksspiel ist in Europa und bei uns im deutschsprachigen Bereich verpönt bis verboten.

Aber stimmt das auch? Sicher, Glücksspiel ist für Minderjährige überall auf der Welt verboten. Das liegt an der verminderten Geschäftsfähigkeit. Aber wie sieht es mit den Gesetzen für volljährige Menschen aus? Wir blicken einmal quer durch die Welt, ob es auffällige Regelungen gibt, oder meistens noch immer eine Grauzone vorherrscht.

Zuvor noch die allgemein gültige Definition für Glücksspiel. Dort zitiere ich aus dem deutschen Gesetzestext, da dieser wohl auch weltweit für eine eindeutige Definition stehen dürfte:

In Deutschland führt § 3 Abs. 1 Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) aus:

Ein Glücksspiel liegt vor, wenn im Rahmen eines Spiels für den Erwerb einer Gewinnchance ein Entgelt verlangt wird und die Entscheidung über den Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt. Die Entscheidung über den Gewinn hängt in jedem Fall vom Zufall ab, wenn dafür der ungewisse Eintritt oder Ausgang zukünftiger Ereignisse maßgeblich ist. Auch Wetten gegen Entgelt auf den Eintritt oder Ausgang eines zukünftigen Ereignisses sind Glücksspiele.

Beginnen wir in Deutschland. Eine hohe Wirtschaftskraft sorgt für viele Spieler, die einzahlen können. Glücksspiel ist in Deutschland weit verbreitet, aber alles Andere als angesehen in der Gesellschaft. Hier wird ein Spieler schnell als Süchtiger in eine Ecke eingeordnet. Aus politischer Sicht ist das Glücksspiel gesetzlich streng geregelt. Grundsätzlich hätten sie es sicherlich gerne verboten. Aber wie bei allen Suchtgefahren, ist der Marktanteil so groß, dass die Einnahmen für den Staat und die Länder existenziell sind. Immerhin sollen 37,3% der Deutschen Glücksspiele machen und dabei jährlich über 15 Milliarden Euro ausgeben. Dafür nutzen sie neben dem Online Angebot auch regionale Orte. Es gibt über 190.000 Geldspielgeräte in 9.100 Spielhallen und weitere 77.000 Geräte in Gaststätten.

In Deutschland ist das Glücksspiel Ländersache. Jedes Land hat eigene Bestimmungen. Schleswig-Holstein gilt als besonders streng. Spieler mit einem Wohnsitz in dem Bundesland haben in vielen Casinos keinen Zugang. Es gibt spezielle Lizenzen für Casinos. Aber wir wollen in diesem Beitrag nicht zu sehr ins Detail. Generell ist Glücksspiel laut Paragraph 285 des StGB in ausländischen Casinos strafbar. Aber es gibt die speziellen Ausnahmen mit Lizenzen der Bundesländer. Und das EuGH kritisiert weiterhin die Ordnung der BRD. Auf lange Sicht wird das staatliche Glücksspielmonopol in allen EU-Ländern nicht standhalten können.

Im Mutterland des Fußballs wird gewettet wir nirgendwo anders auf der Welt. Das liegt an der Legalisierung des Glücksspiel im Königreich. Großbritannien ist Vorbildhaft für die Umsetzung von legalem Glücksspiel. Für die Überwachung des Marktes ist eine Behörde zuständig, die UK Gambling Commission (UKGC). Jeder, der Spieler bedienen will, muss die strengen Regeln erfüllen. Und die Tatsache, dass die Betreiber langfristig überwacht werden, scheint eine abschreckende Wirkung auf unseriöse Berteiber zu haben.

Im Land des Roulette geht es weiter. Das französische Glücksspielgesetz von 2010 hat das Online-Glücksspiel legalisiert, und die Regulierungsbehörde für Online-Spiele ist diejenige, die dafür zuständig ist, den Markt fair und transparent zu halten. Glücksspiel liegt in der Natur der Franzosen und so ist es weit verbreitet.

Olè! Im Süden Europas geht es mit Spanien weiter.  Das Glücksspiel ist in Spanien seit 2011 legal, und die vereinheitlichte Gesetzgebung macht es angehenden Kasinos und Buchmachern leicht, eine Lizenz zu beantragen. Das Glücksspiel wird auf föderaler Ebene geregelt, und es gibt bestimmte Regeln, die lokale politische Einheiten den Casinos und Buchmachern auferlegen. Insgesamt genießen spanische Spieler ein ausgezeichnetes Umfeld und können bei den vielen Betreibern spielen, die durch das spanische Glücksspielgesetz lizenziert sind.

Ans andere Ende der Welt geht es. Japan ist eine Oase der Glücksspielunterhaltung im Fernen Osten, wo viele Nationen strenge Glücksspielverbote erlassen haben. Dieses Land reguliert die Branche sorgfältig und sorgt dafür, dass diejenigen, die sich für Online-Casinospiele entscheiden, dies sicher tun können. Glücksspiele für Minderjährige sind verboten, und Online-Kasinos müssen eine Lizenz beantragen, bevor sie japanischen Spielern Zugang zu ihren Spielen gewähren können.

Die andere Seite

Erlaubt oder geduldet. Das waren die Länder, welche wirklich mit eigenen Regelungen auftrumpfen können. Weiter geht es mit den Ländern, in denen das Gegenteil der Fall ist und Glücksspiel ausdrücklich verboten wurde.

Kambodscha hat 1996 die Notbremse gezogen. Die Bürger des Landes waren zuvor für ihre Spielsucht bekannt und haben auf alles gewettet, was einen Gewinnfaktor bieten konnte. Diese Regelung gilt aber nur für Einheimische. Besucher dürfen in speziellen Casinos spielen. Die Einheimischen müssen sich auf die fünf verschiedenen staatlichen Lotterien beschränken.

Ein weiteres Land, in dem Glücksspiele illegal sind, ist Singapur. Dieses Land hat alle Formen des Online-Glücksspiels unter dem Singapore Remote Gambling Act verboten, es sei denn, es wurde eine Ausnahme gemacht. Die einzigen Glücksspielanbieter, denen 2016 eine Ausnahmegenehmigung erteilt wurde, sind der Singapore Turf Club und die Singapore Pools sind.

Ohne allzu politisch auf Nordkorea schauen zu wollen, hat die Regierung eine strenge Kontrolle über das Leben der Menschen, die dort leben. Dazu gehört erwartungsgemäß auch das Glücksspiel, da sie beschlossen hat, sowohl Online- als auch Offline-Glücksspiele zu verbieten. Dies ist zwar ein Gesetz, das für Bürger streng ist, aber es gilt nicht für Touristen, die sich zu einem Besuch entschließen. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn sich die Touristen auf geführten Touren befinden und das einsame Casino in Pjöngjang besuchen.

Auch im Libanon ist Glücksspiel jeglicher Art für die Bürger illegal. Und auch hier hat die Regierung die Macht, jede Art von Online-Casinos einfach zu blockieren. Als Ausnahme gibt es ein Online-Casino und eine Spielbank im Land, welches speziell für den Libanon zugeschnitten ist. Dazu gibt es noch etwas besonderes. Ein Kasinoschiff fährt auf internationale Gewässer hinaus. Dort gilt das Landesgesetz nicht und die Spieler können ihrem Hobby bedenkenlos nachgehen.

Wen überascht es, dass in fast allen islamisch geprägten Ländern Glücksspiele jeglicher Art verboten sind? Trotzdem gibt es Ausnahmen. Wie in vielen restriktiven Ländern, gibt es auch in islamischen Ländern genehmigte Glücksspielangebote für Einheimische. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind da nicht so nachsichtig. Jjeder, der beim Glücksspiel erwischt wird, wird mit bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft.

Wenn Sie auf der Suche nach dem Land mit den strengsten Glücksspielgesetzen sind, dann sollten Sie sich ansehen, was Katar zu bieten hat. Dieses Land hat alle Formen des Glücksspiels illegal gemacht, einschließlich Sportwetten, was ungewöhnlich ist, wenn man sich die Glücksspielgesetze auf der ganzen Welt anschaut. Die Menschen in Katar haben das Verbot nicht gut verkraftet und haben ihre eigene Untergrund-Glücksspielszene gegründet. Natürlich muss jeder, der dabei erwischt wird, die Konsequenzen tragen.

Und der Rest der Welt?

In den USA ist es, wie sollte es anders sein, kompliziert. 50 Bundestaaten – 50 unterschiedliche Rechtsprechungen. Kernpunkt des Streits ist die Offshore Glücksspiel Auslagerung. Wo Glücksspiel nicht erlaubt war, wurde einfach im Ausland gespielt. Dadurch entgehen den Ländern Milliarden an Steuereinnahmen.

Seit 1992 galt ein staatenübergreifendes Verbot jedweder Wettaktivitäten, welches im sogenannten „Professional and Amateur Sports Protection Act“ (PASPA) festgelegt worden war. 2011 begannen New Jersey und Nevada, die Staaten mit den bekannten Glücksspielparadisen Las Vegas und Atlantic City, gegen diesen Act vorzugehen. Und tatsälich entschied der Supreme Court, dass der Act verfassungwidrig ist.

Seit dem 14. Mai 2018 ist die Legalisierung und Regulierung von Sportwetten daher Angelegenheit der Bundesstaaten, was sich einige der Staaten zunutze gemacht haben, um Sportwetten sofort im gesamten Staat zu erlauben.

Schreibe einen Kommentar

empfohlene Spielbanken
4,8 rating
€500 Match Bonus
5,0 rating
€500 Bonus + 50 Freispiele
3,8 rating
€5 geschenkt! Keine Einzahlung erforderlich.
4,8 rating
200 Freispiele Book of Dead
4,5 rating
jeweils 50 Freispiele für 4 Slots u.a. BoD
  • Registrieren
Passwort vergessen? Bitte den Benutzernamen oder die Email Adresse eingeben. Wir schicken dann eine Email mit einem Link um das Passwort zurückzusetzen.