Skrill schluckt Ukash


freakspin

Empfohlene Beiträge

Lange Zeit war Ukash eine Möglichkeit, die britische Kalixa Prepaid Kreditkarte aufzufüllen, also ohne Banküberweisung oder dergleichen. Auch in Deutschland muss es Tausende Kalixa Kunden (ge)geben (haben). Weil die gewollten Nachbeben des 11. Septembers 2001 bis in die heutige Zeit reichen, hat man Kalixa dass dann irgendwann von staatlicher Seite verboten.

 

Nachtigall, ich hör Dir trapsen. Wer bitte schön hatte denn das "Nigergate", also die plump gefälschten "Beweise" für den (nicht existierenden) Ankaufversuch von Uran des Irak im Niger gefälscht, das zum späteren Angriffskrieg gegen den Irak und Hunderttausenden von Toten führten ... und zur weltweiten Einschränkung von Bürgerrechten bis heute, immer weiter, Stück für Stück?

 

Auch VPN Anbieter, die ja eigentlich nichts anderes wollten, als mündigen und unschuldigen Bürgern nach dem 11. September noch einen Hauch von Privatsphäre zu bieten, staunten nicht schlecht, als Ihnen Ukash mitteilte, dass man derlei Dienste nicht mehr unterstützen dürfte.

 

Sollte Pokerstars immer noch mit Ukash auszahlen, ist das trotzdem immer noch ein Bombengeschäft im deutschsprachigen Raum.

 

Leopold

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • 5,0 rating
    €500 + 225 Freispiele

    4,5 rating
    €200 + 200 Freispiele

    4,5 rating
    2 x 200% Bonus

    4,5 rating
    11 Freispiele

    5,0 rating
    10€ einzahlen, mit 40€ spielen

    4,0 rating
    150 Freespins für 10€

    4,8 rating
    150 Freispiele + 100% Bonus

    4,5 rating
    500 Euro Bonus + 121 Freispiele

    5,0 rating
    €100 Bonus + 150 Freispiele