PayPal - Jetzt auch bei mybet


freakspin

Empfohlene Beiträge

ich hatte das glück bei jackhammer 800 euro gewonnen zu haben, hab dann mit roulette noch aufgestockt. dokumente wollten sie, aber da ich über paypal eingezahlt habe, muss ich über bankkonto auszahlen, das soll 3 werktage dauern... bin gespannt.

 

Das ist echt gut, Glückwunsch. Bei Jack Hammer hatte ich noch nie großartig was. Ab und an läuft aber Gonzo´s Quest ganz gut. Da konnte ich immerhin schon einige Male auszahlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 99
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top Schreiber in diesem Thema

Wollen von mir Ausweis und Rechnung.

Und ich muss noch den Sportwetten-Bonus umsetzen :(

Beim ersten Einzahlungsversuch hatte ich einen Tippfehler, musste es deshalb nochmal versuchen. Leider dann vergessen das Häkchen rauszunehmen...

1% Gebühren auf Einzahlungen mit Moneybookers oder Neteller finde ich frech.

 

Wie funktioniert der Sportwetten-Bonus?

Es stand da, ich müsse noch 102,5€ umsetzen. Habe 105€ gesetzt (einfache Wette, Gewinn der Mannschaft), aber jetzt muss ich immer noch ca. 85€ umsetzen!?

 

Na ja, wenigsten kam die Nachricht schnell, dass meine Auszahlung abgelehnt wurde :lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

upps - das weiß ich auch nicht - mit den sportwetten hab ich auch meine probleme - kennst du dich in der bundesliga aus? dann setz doch da oder bei ganz einfachen sachen wo nicht viel schief gehen kann.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab vor ein paar Tagen bei 888 mit PayPal eingezahlt und gestern ist auch schon die Auszahlung dort angekommen.

 

Ging problemlos. Mich wundert sogar, das PayPal der Saftladen nicht direkt das Geld eingefroren hat. Das machen die ja ganz gerne.. Aber wahrscheinlich reichen 400 Euro noch nicht und sie hoffen auf weitere Geldeingänge bis dann sinnlos gesperrt wird ;))

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann meinst du es ist gut, dass mybet meine auszahlung auf das bankkonto macht und nicht zurück auf paypal?

 

Kommt drauf an, ob du dein PayPal Konto verifiziert hast. Wenn ja, dann ist es in der Regel unproblematisch. Wenn nein, dann sei froh. Meinem Mann haben sie das Konto nach einem Verkauf bei ebay einfach mal eingefroren. Hat 9 Monate gedauert, bis er wieder Zugriff hatte :icon_twisted:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie funktioniert der Sportwetten-Bonus?

Es stand da, ich müsse noch 102,5€ umsetzen. Habe 105€ gesetzt (einfache Wette, Gewinn der Mannschaft), aber jetzt muss ich immer noch ca. 85€ umsetzen!?

 

Na ja, wenigsten kam die Nachricht schnell, dass meine Auszahlung abgelehnt wurde :lol:

 

Der Einzahlungsbetrag muss innerhalb von 60 Tagen mindestens einmal und der Bonusbetrag mindestens 5-mal auf eine oder mehrere Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 ausschließlich bei myBet eingesetzt werden, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann.

 

Wenn jemand generell Fragen zu Sportwetten hat... Ich helf da gern weiter.

 

 

Ich hatte bis jetzt keine Probleme bei mybet. Habe früher mit Moneybookers, seit sie es eingeführt haben, mit PayPal gezahlt. Die Anmerkungen mit PayPal-Konto eingefroren etc. kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und höre ich auch zum ersten Mal... :eusa_think:

bearbeitet von freakspin
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Freakspin :)

 

Ist jetzt auch garnicht böse gemeint und glaube auch das ja sicher einige dabei sein werden die nie Probleme hattem. (Mein Acc. war übrigens auch verifiziert)

 

Aber zum Thema PayPal lohnt es sich mal nach folgenden Begriffen zu googlen:

"PayPal Mafia"

 

Auch einen Bericht von ARD/ZDF (Plusminus) gibt es zu PayPal, Fazit von denen (Öffentlich/Rechtlicher Sender!): PayPal arbeitet mit Mafiamethoden - sofern die Möglichkeit besteht, Finger weg von PayPal.

 

Denke das sollte zumindest mal jeder nachlesen damit man zumindest weiß auf was man sich einlässt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss nicht immer alles glauben, was im TV kommt.. ;)

 

Klar, dass auch bei "großen Firmen" nicht immer alles sauber über die Bühne geht. Aber bei vielen kommt es auch immer darauf an, wer gegenüber sitzt.

 

 

Leider ist es bei vielen Leuten so:

 

- klicken

- in die Scheiße tappen

- anfangen nachzudenken

 

 

Da stimmt die Reihenfolge einfach nicht.. Damit will ich aber keinem zu Nahe treten...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

 

hab mit Paypal eig. nur bei ebay zu tun und naja da muss ich sagen hatte ich bisher noch nie Probleme und nutze das schon seit es dies gibt.

 

Auch Paypal Käuferschutz hat gut funktioniert als es nötig war, habe ohne grosse Probleme mein Geld von denen bekommen.

 

Aber im Casino Bereich hab ich keine Erfahrung damit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PayPal sperrt Konten gern dann, wenn hohe oder viele Beträge eingehen (2.500 Euro im Jahr!). Sie gehen dann nämlich davon aus, dass du entweder gewerblich handelst oder Geldwäsche betreibst. Bei meinem Mann war es z.B. ein einzelner ebay-Verkauf.

Wenn das passiert, darfst du so viele Unterlagen einreichen, dass dir die Vorgehensweise bei den Casinos wie ein Klacks vorkommt.

 

Du hast ja nicht mal eine Möglichkeit, dagegen vorzugehen, da PayPal seinen Sitz nicht in Deutschland hat. Bei Beträgen aus illegalem Glücksspiel würden sie die Konten sicher schneller sperren, als du gucken kannst ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut das ist jetzt ein wenig Offtopic, aber so ganz ja auch nicht - es geht ja im PayPal ;-)

 

Das man nicht alles glauben soll was im TV kommt unterschreib ich gerne ;)

Aber die unglaubliche Vielzahl von Fällen in Bezug auf PayPal und Betrug ist schon sehr sehr erschreckend.

 

Am eigenen Leib selber erfahren. Mein Konto war verifiziert, alles sauber, mein eBay Konto hatte mehrere hundert positive 99,x % Bewertungen und ich habe mit Memorablia gehandelt, importiert, gewerblich angemeldet aus den USA.

z.B. eingrahmte Bilder von US-Sportstars, beispielsweise signierte Boxhandschuhe von Mike Tyson und ähnliches.

 

Es ging dabei um mehrere tausend Euro im Monat.

 

Und was war, PayPal hat mein Konto eingefroren als es schön prall gefüllt war. Begründung: Fehlanzeige. Einfach keine Begründung.

 

Und das ist eben das fatale. Nicht die Sperrungen ansich. Das passiert auch bei MB, Neteller etc etc. Dort bekommt man auf Nachfrage aber einen Grund genannt den man, falls man nix zu verbergen hat, auch ausräumen kann.

 

Bei PayPal hingegen bekommt man per Mail nur unnütze vorgetextete Mails doe von Politikern stammen könnten - so inhaltslos. Und vom Telefonischen Support (kein Witz) das gleiche. Die lesen einem die Mail dann vor. Und antworten nicht auf Fragen. Immer wird der gleiche Text vorgelesen. Da dreht man durch !

 

Ende vom Lied: Nach 6 Monaten (und fetten Zinsen für PayPal - und darum gehts denen) wurde der Account wieder freigegeben. Natürlich ebenfalls ohne Begründung. In deren AGBs steht, das Sie das Geld 6 Monate blockieren dürfen.

 

Toller Laden. Habs jetzt bei 888 nur mal getestet aus Neugier ob gesperrt wird. Aber diesmal jedenfalls nicht ;)

 

Edit: gerade das Posting über mir gelesen, das habe ich fast vergessen. Natürlich wurden ca. 100 Dokumente angefordert, habs auch gemacht. Aber ob man zuschickt oder nicht macht auch nix. Erstmal wird 3 mal gesagt es sei nix da. Nachdem das dann irgendwann zu unglaubwürdig wird, sagt man: Ja, Unterlagen sind da. Konto bleibt trotzdem gesperrt. Warum ? - Sagen wir nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade mal in die PayPal Richtlinien geschaut.

 

"Sie dürfen PayPal nicht für folgende Aktivitäten nutzen, die Glücksspiel und/oder Spielaktivitäten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Casinospiele, Sportwetten, Pferde- oder Windhundrennen, Lotteriescheine, Geschicklichkeitsspiele und andere Unternehmungen, die Glücksspiele, Geschicklichkeitsspiele (gleichgültig, ob rechtlich als Lotterie definiert) und Gewinnspiele ermöglichen, sofern der Betreiber keine vorherige schriftliche Genehmigung durch PayPal erhalten hat und sich der Betreiber und Kunden ausschließlich in Gerichtsbarkeiten befinden, in denen solche Glücksspielaktivitäten gesetzlich erlaubt sind."

 

https://cms.paypal.com/de/cgi-bin/?cmd=_render-content&content_ID=ua/AcceptableUse_full

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[...]

Und das ist eben das fatale. Nicht die Sperrungen ansich. Das passiert auch bei MB, Neteller etc etc. [...]

 

Du sagst es. Das passiert auch woanders. Und wenn man die begründeten Sperrunge (zB Verdacht auf Geldwäsche) den "kuriosen" gegenüberstellt, wird daraus eine mehr oder weniger "normale" Statistik.

 

Ich glaube einfach, dass die PayPal-Sperrungen durch den Hype einfach eine große Runde gemacht hat und dadurch so "bekannt" wurde.

 

Monatelange Kontensperrungen hab ich auch schon bei MB und Co. gesehen/gelesen.

 

Wenn das ÖR tatsächlich vor PayPal gewarnt haben soll, dann hätte sich (oder hat sich?) bestimmt eBay eingeschaltet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die wollten/konnten dazu keine Stellungnahme abgeben.

Es wurde (zumindest nicht öffentlich) auch garnicht gegen den Bericht vorgegangen.

 

Waren ja auch alles Tatsachen die dort beschrieben wurden, da gabs nix abzustreiten.

 

Wie gesagt es geht mir nicht um Sperrungen ansich. Nur dann erklär mir mal wieso die Idioten nichts begründen. Weder warum gesperrt wurde, noch warum Dokumente nicht akzeptiert werden und warum dann ohne Grund nach 6 Monaten freigegeben wird. Wie eben schon geschrieben, das ist das Problem und das habe ich in dieser Vielzahl (!) noch garantiert nirgendwo gehört/erlebt. Denn niemand, Niemand ! erhält von PayPal eine qualifizierte Aussage zu irgendetwas wenn es um Sperrungen geht. Und das ist ja wohl das mindeste.

 

Zu den Leuten die diese Probleme haben... hauptsächlich Gewerbetreibende die durch eBay an PayPal förmlich geknebelt werden. Ich glaube das ist nicht das komplett schlechteste Klientel. Damit will ich sagen, ich denke ein Großteil der Leute dort ist schon in der Lage, Dokumente irgendwo hinzuschicken und sachgemäß zu diskutieren wo denn eigentlich denen Ihr Problem ist. Aber es bringt nix.

 

Kleines Highlight: Als damals das Konto gesperrt wurde, hat PayPal sogar manchen Käufern bei eBay das Geld zurückgesendet ! Einfach so ! U.a. der signierte Boxhandschuh vom Tyson.

Hab den Käufer gefragt was das soll - er wusste von nix. Er war dann so freundlich... und hat mir den Kaufpreis nochmal per Banküberweisung geschickt. Verpflichtet wäre er dazu nich gewesen. Von PayPal gabs zu dem Vorfall - man glaubt es kaum - keinen Kommentar.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Einzahlungsbetrag muss innerhalb von 60 Tagen mindestens einmal und der Bonusbetrag mindestens 5-mal auf eine oder mehrere Sportwetten zu Mindestquoten von 2.00 ausschließlich bei myBet eingesetzt werden, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann.

 

Wenn jemand generell Fragen zu Sportwetten hat... Ich helf da gern weiter.

 

 

Ich hatte bis jetzt keine Probleme bei mybet. Habe früher mit Moneybookers, seit sie es eingeführt haben, mit PayPal gezahlt. Die Anmerkungen mit PayPal-Konto eingefroren etc. kann ich überhaupt nicht nachvollziehen und höre ich auch zum ersten Mal... :eusa_think:

 

Achso... Mindestquote 2.00, dann hat die eine Wetter überhaupt nicht zum Umsatz gezählt...

Sollte ich mal eine Auszahlung bei mybet schaffen, werde ich meine Erfahrung schreiben.

 

Zu PayPal bzw. eBay: Ich wurde schon paar mal übern Tisch gezogen, deshalb kaufe ich bei ebay nichts mehr und nutze auch kein PayPal mehr. eBay ist es sowas von egal, solange der Verkäufer seine Gebühren zahlt. Die einzige Möglichkeit, die man als Käufer hat, ist sich einen Anwalt zu nehmen.

Mein PayPal Konto wurde auch einmal angefroren, nur, weil ich mehrere Hundert Euro überwiesen bekam...Dauerte eine Woche, bis es wieder ging und irgendwelche "Bearbeitungsgebühren" o.ä. wurden zudem vom Konto abgezogen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um den mal ein Ende zu setzen...

 

Sicherlich wird da was dran sein mit diesen Dubiositäten. Jeder wird seine Erfahrung gemacht haben. Ich hab nur gute Erfahrung. Nutze PayPal ebenfalls seit es das gibt, habe auch schon 4-stellige Beträge gebucht, den Treuhandservice genutzt, eBay hat mich sogar mal angerufen und alles "von alleine" geklärt, als es mal Probleme gab usw..

 

Das ist wie bei einem Online-Casino. Die einen empfehlen es, die anderen nicht. :)

 

 

Generell von PayPal abraten würde ich persönlich nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke, solange man keine negativ-erfahrungen macht - ist auch alles o.k. - - ich hatte bisher auch keine probleme mit paypal - und wenn es um höhere beträge geht, kann man doch vorsichtshalber auf bank ausweichen.. - wir sind ja nun gewarnt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade mal in die PayPal Richtlinien geschaut.

 

"Sie dürfen PayPal nicht für folgende Aktivitäten nutzen, die Glücksspiel und/oder Spielaktivitäten, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Casinospiele, Sportwetten, Pferde- oder Windhundrennen, Lotteriescheine, Geschicklichkeitsspiele und andere Unternehmungen, die Glücksspiele, Geschicklichkeitsspiele (gleichgültig, ob rechtlich als Lotterie definiert) und Gewinnspiele ermöglichen, sofern der Betreiber keine vorherige schriftliche Genehmigung durch PayPal erhalten hat und sich der Betreiber und Kunden ausschließlich in Gerichtsbarkeiten befinden, in denen solche Glücksspielaktivitäten gesetzlich erlaubt sind."

 

https://cms.paypal.com/de/cgi-bin/?cmd=_render-content&content_ID=ua/AcceptableUse_full

 

 

kann mir jemand erklären was das bedeutet??

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@almera:

 

"...und sich der Betreiber und Kunden ausschließlich in Gerichtsbarkeiten befinden, in denen solche Glücksspielaktivitäten gesetzlich erlaubt sind."

 

Da haben wir es ja schon. Der Kontensperrung durch PayPal sind alle Türen geöffnet, denn wir (Deutschland) dürfen definitiv PayPal dafür nicht nutzen.

 

Zumindest solange die ihre AGB nicht ändern.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fakt ist: paypal friert hin und wieder gelder ein

bei vielen vielen usern -google ist voll davon

paypal hat einen sehr undurchsichtigen support

lange wartezeiten, verrückte regeln

 

in einem extrem fall- wurden einem user mehrere tausend eingefroren - dieser ist sogar daraufhin zur paypal zentrale mit bombe rein

 

mir selber wurden damals auch einmal um die 600€ von paypal eingefroren und einmal ca 350€ (war ein normaler verkauf)

eine bearbeitungsgebühr wurde dann auch noch abgezogen

 

dann bringt auch das flushen/schnelle auszahlung nix -wenn paypal es danach an/einfriert

 

bei paypal wäre mir das zu unsicher aufgrund der genannten erfahrungen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine antwort - ich habe jetzt bei mehreren casinos über paypal eingezahlt. aber keines hat über paypal ausgezahlt - mybet zahlt nur über bank aus wenn man mit paypal eingezahlt hat, 888 zahlt über alles aus was man jemand zum einzahlen genommen hat - wenn man über paypal eingezahlt hat - ich hatte eine auszahlung die haben sie gesplittet ind neteller, visa und ein kleiner betrag auf paypal - . vielleicht wissen die casinos warum.. aber dennoch scheint es wohl gesünder zu sein, nicht über paypal einzuzahlen, wenn man eure erfahrungen nutzen will.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • 5,0 rating
    €500 + 225 Freispiele

    4,5 rating
    €200 + 200 Freispiele

    4,5 rating
    2 x 200% Bonus

    4,5 rating
    11 Freispiele

    5,0 rating
    10€ einzahlen, mit 40€ spielen

    4,0 rating
    150 Freespins für 10€

    4,8 rating
    150 Freispiele + 100% Bonus

    4,5 rating
    500 Euro Bonus + 121 Freispiele

    5,0 rating
    €100 Bonus + 150 Freispiele