Empfohlene Beiträge

Gerade aus'm Briefkasten gefischt: CasinoClub Magazin

Bin schon seit ca. 1,5-2 Jahren dort angemeldet, aber bekomme es heute zum ersten mal.Wahrscheinlich ist denen aufgefallen, dass ich dort schon seit einem Jahr nicht mehr gespielt hab.

Das Heft ist relativ dick, hab's nur durchgeblättert.

Ist eigentlich ganz nett. Paar neue Slots vorgestellt, Casino News und Kochrezepte :winkle:

 

Das Paradoxe an der Sache, es war auch eine Broschüre mit dabei:

"Roulette EXTRA (Unhabhängiges internationales Spielbankmagazin)"

Auf dem Cover sieht man London, Westminster Abbey + Big Ben.

Weiter ist zu lesen: Die Sensation ist perfekt und Das Geheimnis des Londoner "Roulette-Königs" wurde rekonstruiert.

Anfangs dachte ich wirklich, dass es ein Zusatzheft ist, da es beim CC-Magazin beilag.

Im Endeffekt will ein Frank Hertel ein Roulette System verkaufen!

System nennt sich "Top Secret", ist angeblich sehr einfach (zu lernen) und der Erfinder hat es im Nachlass seiner Grosseltern gefunden und ist heute mehrfacher Millionär :lol:

Ich zitiere die letzte Aussage aus einem (fiktiven) Interview:[Zitat]

Sir X: "Ich habe in der Vergangenheit mit TOP-Secret genugen Geld gewonnen und daher für die Zukunft ausgesorgt. Meine Gewinntaktik TOP-Secret ist eine niemals versiegende Bargeld-Quelle. [Zitat ende]

Freundlicherweise hat der Kerl erlaubt das System an 250 ausgewählte und namentlich bekannte Kunden zu verkaufen.

Das System wird wischi-waschi erklärt, damit kann man nichts anfangen. Man soll es sich ja auch kaufen.

Einzelpersonen haben angeblich für dieses System schon 20.000 € geboten, aber sie verscherbelns lieber für 350€ :clap:

MrX. muss es ja nötig haben, mehrfaher Millionär und nach eigener Aussage "[...]kann (ich) mir aus den Casinos so viel Geld holen, wie ich will[...]", aber trotzdem auf die 87.500€ (250x350) angewiesen sein!?

Achja, Garantie gibt's natürlich auch noch ;)

(Im Impressum/Kleingedruckten ganz am Rand, steht, dass keine Gewinne garantiert werden können).

Noch ein Zitat: "[...]problemlos in Online-Casinos zu spielen."

Aha! Deshalb war's beim Casino Club Magazin mitdabei.

Allein wegen dieser Tatsache kann man schon davon ausgehen, dass das System starker Tobak ist und nicht funktioniert.

Wie blöd müsste den Mark West sein, wenn er selbst Werbung für ein Roulette System macht, mit dem er unglaubliche Verluste erzielen würde. Achja, man kann ja noch einfach die Auszahlung verbieten und das Konto sperren....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Müll und Schwachsinn aufeinmal, das hält man ja nicht aus.

 

Da fällt es mir schwer ruhig zu bleiben was diese Schwachmaten da im Hintergrund immer wieder verzapfen um auf sich aufmerksam machen zu wollen, unseriöser geht es nicht mehr.

 

Danke für den Bericht Largo.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wider willen musste ich mir das CC Magazin doch noch genauer anschauen.

Die ersten 2/3 des Hefts sind gar nicht schlecht. Nette Berichte über neue Slots, ein paar allgemeine News und die Rezepte (vielleicht werd ich sogar mal eins von denen ausprobieren :lol:).

Das letzte Teil beschäftigt sich mit Roulette.

Paar Info's und "Tipps", kann man aber nicht wirklich gebrauchen.

Ein Witz sind die zwei Seiten Buchempfehlungsseiten (Roulette), am Ende.

Total überteuerte Bücher (Gewinnsysteme). Das billigste kostet 60€, das teuerste 160€. Beim Grossteil wird nicht mal der Name des Autors genannt.

Immer so Angaben wie "Der Autor ist ein erfolgreicher Roulette-Berufsspieler".

Ich will nicht sagen, dass dort keine nützlichen Infos drin sind, aber 1. erscheinen die mir reiner Wucher zu sein und 2. bin ich mir sicher, das zumindest das Blackjack Buch nicht mehr infos enthält, als man auch kostenlos im Internet erhalten kann.

Scheinen alle vom Globalpress-Verlag zu sein. ISBN-Nummer o.ä. sucht man vergeblich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es eignet sich als Lektüre für das WC und ist sicherlich auch ganz nett zu lesen. Ansonsten aber nur ein reines Propaganda - Magazin, mit ewiger netter Ansprache von "Marc West", aka. J. Wagentrotz...

Als Klo-Lektüre hab ich gerade was interessanteres, also landet das Helft gleich in der Tonne.

 

Wusse gar nicht, dass Marc West Jürgen Wagentrotz ist, der Herausgeber von dem Roulette "Magazin" (das bei dem CC-Magazin dabei war). So macht das alles wunderbar Sinn...ungeheuerlich.

 

Gutes Interview mit J. Wagentrotz von ISA-Guide/ISA-Casino hier

(falls Slotti den Link entfernt: google-Suche nach "jürgen wagentrotz", 1. Link)

 

"Ein geschenkter Gaul? Daran ist doch was faul!" ;)

Largo

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • 4,5 rating
    €10 geschenkt ohne Einzahlung

    4,5 rating
    bis zu €750 Bonus

    4,5 rating
    11 Freispiele

    5,0 rating
    1000€ Matchbonus + 400 Freispiele

    4,8 rating
    30 Freispiele Royal Seven XXL

    4,0 rating
    150 Freespins für 10€

    4,5 rating
    15€ Gratiswette + 100% Bonus

    4,5 rating
    500 Euro Bonus + 250 Freispiele

    5,0 rating
    €100 Bonus + 200 Freispiele