Zahlungsgrenzen mit Kreditkarte - ein Buch mit 7 Siegeln


Carola

Empfohlene Beiträge

Bis heute ist mir schleierhaft, warum mal mehrere Zahlungen mit VISA tagtäglich akzeptiert werden, mal nur kleinere Beträge, mal gar nicht. Als BesitzerIn einer Goldkarte habe ich lt. Hausbank-Bestätigung ein mehr als ausreichend verfügbares Guthaben. Wer weiß, wo VISA oder die Hausbank die Grenzen verantwortungsbewussten Spielens - sprich Einzahlungs-Höchstbeträge - zieht oder wo ich darüber etwas erfahren kann?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Carola,

 

da ich deine Winner Screenshots gesehen habe, gehe ich davon aus das Du hier z.B. das Europa casino meinst.

Die Einzahlungsgrenze kommt nicht von Deinem Kreditkarten Unternehmen, sondern vom casino.

Bei Einzahlungen mittels Kreditkarte setzen die Casinos ein Kontolimit. Dieses liegt am Anfang sehr nieder. Meistens musst Du dann ein sogenanntes Einzahlungsbestätigungsformular unterzeichnen mit den letzten Einzahlungen deiner Karte. Ebenfalls eine Kopie der Kreditkarte senden.

Danach erhöht das Casino Deine Einzahlungsgrenze. Damit sichert sich das Casino auch ab, damit Du getätigte Einzahlungen mit der Karte nicht wieder rückgängig machst.

Also wenn Du ein höheres Kontolimit willst dann setze Dich mit dem casino Support in Verbindung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Carola,

 

da ich deine Winner Screenshots gesehen habe, gehe ich davon aus das Du hier z.B. das Europa casino meinst.

Die Einzahlungsgrenze kommt nicht von Deinem Kreditkarten Unternehmen, sondern vom casino.

Bei Einzahlungen mittels Kreditkarte setzen die Casinos ein Kontolimit. Dieses liegt am Anfang sehr nieder. Meistens musst Du dann ein sogenanntes Einzahlungsbestätigungsformular unterzeichnen mit den letzten Einzahlungen deiner Karte. Ebenfalls eine Kopie der Kreditkarte senden.

Danach erhöht das Casino Deine Einzahlungsgrenze. Damit sichert sich das Casino auch ab, damit Du getätigte Einzahlungen mit der Karte nicht wieder rückgängig machst.

Also wenn Du ein höheres Kontolimit willst dann setze Dich mit dem casino Support in Verbindung.

Als langjährige/r seriöse Kunde/Kundin müsste doch das Casino selbst an einer Limit-Erhöhung interessiert sein und das mir aktiv anbieten, wenn sie mich schon ständig automatisiert informieren, dass meine Zahlung abgelehnt wurde.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

absichern tun sie sich damit vielleicht schon, aber deswegen kann man die einzahlungen ja trotzdem noch rückgängig machen...

 

gruss

 

gewinner

Manchmal möchte ich schon eine Einzahlung zurücknehmen, wenn ich mich dazu hinreißen ließ, einen Auszahlungsbetrag wieder zu annullieren und dann den Gewinn in den Sand gesetzt habe. Doch muss/kann das Casino die Rücknahme überhaupt akzeptieren?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst doch nicht etwa einen Charge Back ? :naughty:

 

Das Casino würde das wohl oder übel hinnehmen und Sie würden wahrscheinlich auch nichts unternehmen (können) aber Du hättest auch keine Chance mehr dort und in Ihren Schwestercasinos und würdest auf der Blacklist stehen.

Mit dem KK Unternehmen "könnte" es auch Schwierigkeiten geben. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst doch nicht etwa einen Charge Back ? :naughty:

 

Das Casino würde das wohl oder übel hinnehmen und Sie würden wahrscheinlich auch nichts unternehmen (können) aber Du hättest auch keine Chance mehr dort und in Ihren Schwestercasinos und würdest auf der Blacklist stehen.

Mit dem KK Unternehmen "könnte" es auch Schwierigkeiten geben. ;)

 

für manche zocker die sich nicht mehr im griff haben leider manchmal die einzige möglichkeit um sich selbst zu bremsen.

 

nein, das sollte keine aufforderung zu einem chargeback sein.:naughty:

 

Deuce

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Hallo Carola,

 

da ich deine Winner Screenshots gesehen habe, gehe ich davon aus das Du hier z.B. das Europa casino meinst.

Die Einzahlungsgrenze kommt nicht von Deinem Kreditkarten Unternehmen, sondern vom casino.

Bei Einzahlungen mittels Kreditkarte setzen die Casinos ein Kontolimit. Dieses liegt am Anfang sehr nieder. Meistens musst Du dann ein sogenanntes Einzahlungsbestätigungsformular unterzeichnen mit den letzten Einzahlungen deiner Karte. Ebenfalls eine Kopie der Kreditkarte senden.

Danach erhöht das Casino Deine Einzahlungsgrenze. Damit sichert sich das Casino auch ab, damit Du getätigte Einzahlungen mit der Karte nicht wieder rückgängig machst.

Also wenn Du ein höheres Kontolimit willst dann setze Dich mit dem casino Support in Verbindung.

Mit Akzeptanz-Problemen von VISA geht das nach meinen Erfahrungen über die Bandbreite der unterschiedlichsten Online-Casinos.

Meine Hausbank informierte mich zwar sehr detailliert - doch sind nach all meinen Versuchen & Erfahrungen auch diese Regeln nicht stimmig:

Spielen wird wie Auszahlung von Bargeld gerechnet.

Mit der Goldkarte ist es möglich pro Tag 1000,- EURO abzuheben.

Innerhalb von 7 Tagen stehen Ihnen insgesamt 3000,- EURO zur Verfügung.

Mit der Kreditkarte dürfen innerhalb eines Tages 10, innerhalb einer Woche 20 und innerhalb eines Monats 30 Cashtransaktionen durchgeführt werden. Werden diese Vorgaben nicht eingehalten kommt es zu Ablehnungen.

 

Obwohl ich weder die Höchstbeträge noch die Häufigkeit an Transaktionen überzogen habe, hagelt es willkürlich Ablehnungen - verstehe wer will !!???

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da wir spieler ein mehr oder weniger ausgeprägtes suchtverhalten aufweisen,beführworte ich ein chargeback oder sonstige aktionen ausdrücklich.da onlinecasinos lt.eu-beschluss für sittenwidrig erklärt wurden ist das auch gar kein betrug.

und auch firmen,die solche zahlungen einleiten,sei es kreditkartengesellschaften oder clickandbuy können ausser böse mails gar nichts unternehmen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in deiner Behauptung steckt viel politischer und

juristischer Zündstoff und ich möchte das Für und Wider

jetzt nicht kommentieren.

Allein die persönlichen Konsequenzen, die einem solchen

Schritt folgen, sind doch von Belang.

Du bist bei deiner Bank nicht mehr kreditwürdig, vom

juristischen Ärger mal ganz abgesehen. Den gleichen

Ärger macht das KK-unternehmen, Du bekommst einen

Eintrag bei der Schufa usw. usw.

 

Ist das die Sache wert? Ich glaube nicht.

 

Es sei denn, Du hast mit allem abgeschlossen und

willst von der nächsten Brücke springen.

 

Gruß

Scorpio

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Scorpio

 

woher hast du bloss diese infos ?

 

das kk unternehmen kann kein theater machen, schufa eintrag stimmt auch nicht, kreditwürdig ist man trotzdem.

 

von einer brücke springen muss deshalb garantiert niemand.

 

harrys "firmen,die solche zahlungen einleiten,sei es kreditkartengesellschaften oder clickandbuy können ausser böse mails gar nichts unternehmen." trifft den nagel auf den kopf.

 

 

Deuce

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn bei uns in Österreich eine Firma mit Sitz in irgendeiner Bananenrepublik einen Eintrag in den KSV(Kreditschutzverband) fordert(das ist schufa für österreicher),dann lacht der KSV die Firma höchstens aus.

Und wenn diese ganzen E-Paymentanbieter bei diesen Betrugsgeschichten mit den Casinos mitmachen,dann gehören sie geschädigt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich finde ich es nicht richtig wenn spielschulden nicht bezahlt werden.

 

allerdings kann ich auch den sehr gut verstehen der bei onlinecasinos nicht von einem fairen spiel ausgeht.

 

beispiel

 

jemand verzockt in casino X seine haushaltskasse und ist sich danach sicher betrogen worden zu sein.

 

was für möglichkeiten hat dieser zocker denn ausser einem chargeback ?

 

also macht er genau das und ist sich sicher das er die brüder jetzt mit den eigenen waffen geschlagen hat.

 

ein schlechtes gewissen hat dieser zocker bestimmt nicht, warum auch ?

 

@Scorpio

 

probier du es doch und ich garantiere dir das du danach deine meinung änderst.

was für möglichkeiten hat denn deiner meinung nach ein unternehmen das mit anbietern geschäfte macht die in deutschland als rechtswidrig gelten ???

 

 

Deuce

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr macht Euch das ja wieder einfach :wall:, geht es hier eigentlich darum ob sich jemand sicher ist, betrogen worden zu sein, wenn er seine Kohle verballert hat.

Das würde ja bedeuten, ich brauche mir nur sicher zu sein, betrogen worden zu sein und führe dann mal eben einen Chargeback durch, habe meine Kohle wieder im Sack und noch ein bischen Spass dabei gehabt, mir kann ja nichts passieren, hahaha.

Wie lange will derjenige das denn so machen, bis er alle Gruppen durch hat und überhaupt nicht mehr online zocken kann, sei es nun aus dem Grund das es für Ihn keine Casino Gruppen mehr gibt oder aus Bank (Kredit etc.)gründen ?

 

Mehr, will ich hier an dieser Stelle gar nicht dazu schreiben, weil ich das zu diesem Thema schon hinreichend getan habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Slotti, wir machen uns es wieder einfach ???

 

was du da schreibst ist doch einfach totaler unsinn und könnte glatt aus der feder eines affs oder casinomanager sein.

 

wenn sich jemand sicher ist dann ist er sich eben sicher betrogen worden zu sein.:eusa_whistle:

 

das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

 

ständig werden beweise eingefordert das onlinecasinos betrügen aber wo um alles in der welt gibts auch nur einen beweis das onlinecasinos nicht betrügen, WO ???

 

eigentlich gings mir auch nur um die rechtlichen folgen die von einigen falsch dargestellt werden.

 

 

Deuce

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jemand verzockt in casino X seine haushaltskasse und ist sich danach sicher betrogen worden zu sein.

 

Und was ist mit demjenigen, der seine Haushaltskasse verzockt hat - aber eigentlich ein faires Speil bekommen hat?

Sei es, daß er einfach Spielpech hatte - oder im Spielrausch soviel gezockt hat, daß man auch nach mathematischen Gesichtspunkten (also Hausvorteil) von einem fairen Spiel ausgehen kann.

 

Und was ist, wenn er dann im nächsten Monat mit der neuen Haushaltskasse seinen Einsatz verdoppelt?

Sollte oder muß er dann seinen Chargeback rückgängig machen?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was ist mit demjenigen, der seine Haushaltskasse verzockt hat - aber eigentlich ein faires Speil bekommen hat?

Sei es, daß er einfach Spielpech hatte - oder im Spielrausch soviel gezockt hat, daß man auch nach mathematischen Gesichtspunkten (also Hausvorteil) von einem fairen Spiel ausgehen kann.

 

Und was ist, wenn er dann im nächsten Monat mit der neuen Haushaltskasse seinen Einsatz verdoppelt?

Sollte oder muß er dann seinen Chargeback rückgängig machen?

 

war ja nur ein beispiel.

 

ich verstehe jetzt nicht warum er den chargeback rückgängig machen soll wenn er seinen einsatz verdoppelt.:rolleyes:

 

am besten soll er ja so etwas überhaupt nicht machen aber trotzdem bleibe ich dabei das ich verständniss hätte.

 

ich bin der meinung das die casinos halt damit leben müssen denn ansonsten haben die ja nichts zu befürchten, nichtmal eine überprüfung ihrer fairness.;)

 

Deuce

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also wenn der fall wirklich eintreten sollte, dass er im nächsten monat (natürlich bei ner anderen gruppe...) seinen einsatz verdoppeln sollte, wäre es nur fair wenn er seinen gewinn wieder verzockt oder einfach im account stehen lässt, denn ocs sind ja nun wirklich nicht zum gewinnen da mein lieber herr gesangsverein...!!!!

 

gewinner

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,manche meinen schon,das ocs zum gewinnen da sind.hier gibts ja einen "Sir",den seine Parole lautet ja:Verlieren war gestern,gewinnen ist heute"

Die was dort spielen sind eben wahre Glückskinder und müssen niiie mehr was arbeiten,da sie ja nur gewinnen können und sooo viel Spass haben :):):)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • 5,0 rating
    €500 + 225 Freispiele

    4,5 rating
    €200 + 200 Freispiele

    4,5 rating
    2 x 200% Bonus

    4,5 rating
    11 Freispiele

    5,0 rating
    10€ einzahlen, mit 40€ spielen

    4,0 rating
    150 Freespins für 10€

    4,8 rating
    150 Freispiele + 100% Bonus

    4,5 rating
    500 Euro Bonus + 121 Freispiele

    5,0 rating
    €100 Bonus + 150 Freispiele