globipol

Members
  • Gesamte Inhalte

    81
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

30 Excellent

Über globipol

  • Rang
    gesperrter Benutzer
  1. Spielcasino: Drastischer Rückgang bei Besuchern und Einnahmen Aachen. Die «Westspiel Poker Tour» kommt. Im November gastiert die Serie in Aachen. Hauptpreis - ohne Scherz: Ein Flug ins Weltall. Die Frage ist nur, ob das Aachener Spielcasino nicht sehr bald selbst auf den Mond geschossen wird. «Schwere Zeiten für den Casinostandort Aachen» vermeldete auch die Mutter des Glücksspieltempels - eben jene «Westspiel» - am Donnerstag. Und führt als Beleg geradezu dramatische Zahlen für das Jahr 2008 an: Alleine im Automatencasino, dem für «Westspiel» lukrativeren Teil, brach die Zahl der
  2. Weniger Besucher, weniger Ertrag - Casino büßt Spitzenplatz Dortmund Schlechte Zeiten für das Casino Hohensyburg: Im letzten Jahr brachen die Zahlen bei Besuchern und Erträgen drastisch ein. Folge: Die Hohensyburg büßte ihren bundesweiten Spitzenplatz ein und liegt nur noch auf Rang zwei. Insgesamt besuchten 436 593 Gäste das Casino. Das sind 16,4 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Wie die Westspiel-Gruppe gestern mitteilte sanken die Bruttospielerträge im Klassischen Spiel um rund 20 Prozent auf 14,269 Millionen Euro. Im Automatencasino sei der Rückgang noch drastischer ausgefa
  3. Britische Buchmacher: Wetten, es gibt keine Rezession? Es gibt in Großbritannien Zahlen, die beim gemeinen Mitteleuropäer nur für sprachloses Erstaunen sorgen. Zum Beispiel diese: Der Veranstalter des in der kommenden Woche stattfindenden Pferdesport-Spektakels im südenglischen Cheltenham rechnet damit, dass die Briten auch im Krisenjahr 2009 Wetteinsätze von deutlich mehr als 500 Millionen Pfund (rund 560 Millionen Euro) auf den Ausgang der Hindernisrennen abschließen. 230.000 Besucher werden vor Ort in Cheltenham erwartet. Das Geschäft der „Bookies“, wie in Großbritannien die Buchma
  4. Singapur wird Macau vorgezogen Die Las Vegas Sands Corporation baut in Macau und Singapur riesige Casino-Komplexe. Doch die Wirtschaftskrise rüttelt an der Finanzkraft des Unternehmens. Jetzt wurden Bauvorhaben in Macau eingestellt um in Singapur das größte Casinoprojekt Asiens fertig stellen zu können. Es ist ein gigantisches Bauprojekt, das die Las Vegas Sands Corp. aus dem Boden stampft. Und das im wahrsten Sinne des Wortes – es wurde Land aus dem Meer gewonnen um die drei 200 Meter hohen Casino-Wolkenkratzer zu bauen. Dafür wird 7 Tage rund um die Uhr geschuftet. Baube
  5. Steirer knackt EuroMillionen Superpot und gewinnt 50 Millionen Euro Zweiter 50 Millionen-Gewinner kommt aus Frankreich Wien Der erste EuroMillionen Superpot mit exakt 100 Millionen Euro ist geleert, und sein Inhalt ergoss sich zur Hälfte über Österreich: Ein Spielteilnehmer aus der Steiermark tippte - ebenso wie ein französischer Spielteilnehmer - die "5 plus 2 Richtigen". Die beiden teilen sich den Superpot und gewinnen jeweils 50.000.000,- Euro. Der Weststeirer hatte mit zehn Tipps versucht, zum Erfolg zu kommen. Dabei wählte er die Zahlen gar nicht selbst, sondern entsc
  6. US Online Gambling könnte zu zusätzlichen Steuereinnahmen in Höhe von $ 52 Milliarden führen Nach einer Analyse von PricewaterHouseCoopers könnte eine Legalisierung von Online Glücksspiel in den USA zu jährlichen Steuermehreinnahmen in Höhe von $ 52 Milliarden führen. Alle Unterstützer des Online Glücksspiels richten ihr Augenmerk momentan sehr gespannt auf die Bemühungen im US-Kongress, den unter der Bush Regierung im Jahr 2006 erlassenen UIGEA (Unlawful Internet Gambling Enforcement Act) außer Kraft zu setzen. Trotz der Wirtschaftskrise in den USA und dem Verbot des Online Glü
  7. 10 000 Euro bei Razzia sichergestellt Freiherr leitet illegales Spielcasino München, 08.03.09 Am vergangenen Mittwochabend splitterten plötzlich Fensterscheiben und ein Spezialeinsatzkommando (SEK) stürmte das Kellerbüro an der Hedwigstraße in Neuhausen – eine Razzia wegen verbotenen Glückspiels. Hinter diesem mit Holzlatten gesicherten Fenster zockten insgesamt 27 Pokerspieler. Das Kellerbüro wirkt unscheinbar: Eine weiße Tür, eine Klingel ohne Namen, Fenster aus Milchglas. Die Nachbarn fanden die nächtlichen Besucher umso verdächtiger. Sie gaben der
  8. Licht aus für Lotto-Annahmestellen? Gericht verbietet aufgrund des Staatsvertrages Leuchtwerbung mit dem Lotto-Kleeblatt. Annahmestellen drohen hohe Bußgelder. Hamburg, 09. März 2009 – Sie gehören bundesweit zum Straßenbild, die gelben Leuchtschilder mit dem roten Kleeblatt und dem Lotto-Schriftzug. Schon aus der Ferne machen sie auf die Lotto-Annahmenstellen aufmerksam. Das kann sich bald ändern: Das Landgericht Berlin hat am 03. März 2009 in einem Hauptsacheverfahren einer Berliner Annahmestelle die an der Ladenfassade angebrachte markante Beschriftung mit dem Lotto-Kleeblatt
  9. Automaten in Spielhallen beschlagnahmt NEURUPPIN - In einer landesweiten Aktion haben das Wirtschaftsministerium, das Innenministerium und das Arbeitsministerium Brandenburgs in Kooperation mit den Gewerbeaufsichten der Kreise Spielhallen kontrolliert, um illegale Spielgeräte aufzuspüren. In 40 Kommunen des Landes sind dazu in den vergangenen Wochen 89 Spielhallen und 24 Gaststätten mit Spielautomaten überprüft worden. Nach Informationen des Kreis-Ordnungsamtes wurden im Kreis Ostprignitz-Ruppin insgesamt fünf Spielhallen überprüft. Im Ergebnis legten die Kontrolleure 13 illegale S
  10. Lotto- und Toto-Spieler verlieren Glauben an ihr Glück 10.03.2009 Hagen/Münster. Sechs Richtige im Lotto? Die Bundesbürger geben die Hoffnung lansam auf. Sie verlieren den Glauben an ihr Glück. Die Spieleinsätze für Lotterien und Sportwetten des Deutsche Lotto- und Toto-Blocks sind rückläufig. Die Glückspieler investierten 2008 930 Millionen Euro weniger als 2007. Die Spieleinsätze für Lotterien und Sportwetten des Deutsche Lotto- und Toto-Blocks sind im vergangenen Jahr auf 6,53 Milliarden Euro gesunken. Das sind 930 Millionen Euro weniger als 2007. Es sind immer n
  11. globipol

    Fusioniertes Glück

    Fusioniertes Glück 11.03.2009 Damit Glückspiel wieder lukrativer wird, bekommt das Casino für zehn Millionen Euro einen neuen Standort Die Bremer Spielbank zieht an die Schlachte. Zugleich werden angesichts kontinuierlich sinkender Einnahmen die beiden Standorte in der Böttcherstraße sowie am Breitenweg aufgegeben. Das hat der Senat gestern beschlossen. Der Spielbankbetreiber Westspiel wird zunächst zehn Millionen Euro investieren. Im Gegenzug senkt Bremen die Spielbankabgabe bis zum Jahr 2013 von derzeit 62 auf 55 Prozent. Außerdem wird die Konzession von Westspiel
  12. Spielsalonbetreiber wird entschädigt Die Automaten im ehemaligen Regensdorfer Spielsalon Obstgarten wurden verfrüht abmontiert. Nun schulde ihm der Bund Schadenersatz in Millionenhöhe, sagt der Betreiber. Eine herbe Schlappe für die Spielbanken-Kommission: Weil die Angelegenheit nach über acht Jahren verjährt sei, wird auf ihre Klage gegen den ehemaligen Regensdorfer Spielsalonbetreiber Martin Müller nicht eingetreten. So steht es im Urteil des Bezirksgerichts Dielsdorf, das Müller am Montag zugestellt worden ist. Müller bekommt eine Entschädigung von 180'000 Franken zuzüglich Verz
  13. Weiterhin keine Sportwetten in Spielhallen Trier In rheinland-pfälzischen Spielhallen bleiben Sportwetten verboten. Eine entsprechende Verfügung der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) wurde vom Verwaltungsgericht Trier im Eilverfahren bestätigt (1 L 32/09. TR), wie die ADD am Dienstag in Trier mitteilte. Die ADD - landesweit zuständig für das Verbot unerlaubter Glücksspiele - hatte einem Spielhallenbetreiber verboten, zusätzlich Sportwetten zu vermitteln. Sie bezog sich dabei auf das Landesglücksspielgesetz sowie auf die aktuelle Rechtsprechung des Oberverwal
  14. . Gute Nachrichten für die World Series of Poker Es gibt erfreuliche Nachrichten von Seiten der Organisatoren der WSOP. Nachdem vor kurzer Zeit die Rebuyturniere aus dem Kalender gestrichen wurden und die neuen Termine für 2009 feststanden wurde eine weitere Änderung bekannt gegeben. Die Teilnehmer der einzelnen Events erhalten wie in den vergangenen Jahren für das Buy-In ihre Spieljetons. In der Vergangenheit waren es immer das doppelte Buy-In in Chips. Ab diesem Jahr werden die Teilnehmer das dreifache für ihr Startgeld erhalten. Gut für die Spieler die sich in den letzte
  15. Frau knackt Millionen-Jackpot an Spielautomat An einem Geldspielautomaten in einem Casino in Südfrankreich hat eine Frau einen Jackpot mit einem Rekordgewinn von knapp 2,2 Millionen Euro geknackt. Es handele sich um den größten, jemals an einem Spielautomaten in Frankreich erzielten Gewinn, teilte die Casino-Gruppe Partouche mit. Die glückliche Gewinnerin hatte bereits am vergangenen Freitag in dem Casino in Palavas gespielt. Die Rekordsumme kam zusammen, weil die Glücksspielgruppe insgesamt 196 Spielautomaten aus 42 Casinos vernetzt hat. Quelle: http://nachrichten.t-online.d