Jens97

Members
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Jens97

  1. Hallo, beide Fragen kann man mit einem Casino beantworten "BetVoyager" Dort hast du mindesteinsatz 1 cent. Beim Europäischem Roulette (mit 0) von 1 Cent bis 1000 Euro Beim No-Zero-Roulette (ohne Null) von 1 Cent bis 100 Euro Dost kannst du auch testen ohne dich anzumelden. Gruss Jens --------------------------------- CasinoBot - Automatisches Setzen/Spielen in OnlineCasinos für Roulette
  2. Hallo Hossa, du vergist eines dabei. Bei einem Realem Rolette fallen vielleicht 200 Coups am Tag. Das wars. Bei den OnlineCasinos spielst du schnell 10.000-20.000 Coups. Wenn du nun die Jahres Permanenz eines Relen Casinos anschaust, wirst du sehen, das diese Häufungen genauso oft kommen. Also nicht nur einen Tag anschauen, sondern die Anzahl der Coups. Gerade die Masse der Coups ist es ja, was die meisten Leute ins Verderben bringt, weil nicht alle rechtzeitig schluss machen. Würde man es sich zur Regel machen, z.B. nur 100 Coups am Tag zu spielen, könnte es von Vorteil sein :-) Gruss Jens ------------------- CasinoBot - Automatisches spielen fuer Roulette in OnlineCasinos
  3. Hallo, bisher kannst du bei allen "PlayTec"-Casinos ohne einsatz drehen. (swiss-casino, entercasino und Konsorten...) Auch beim "Betvoyager" kannst du theoretisch dieses tun (am "No-Zero"-Tisch). Da es keine Null gibt, kannst du 1 cent auf Rot und Schwarz setzen. Diese können nicht verloren gehen. Gruss jens
  4. Hallo, also... soweit wie ich das verstehe. Du spielst in dieser Variante zunächst normal nach den Regeln wie ganz oben beschrieben... aber... Du machst 3 Angriffe "fiktiv", d.h. du tust so, als wenn du setzt. Nach 3 Angriffen schaust du, ob du gewonnen hättest (innerhalb der nächsten 5 Coups) bist du im Theoretischen Plus (also du hättest gewonnen), so wartest du das nächste Satzsignal ab und setzt dann "echt", aber nur, wenn dein Satzsignal innerhalb der nächsten 5 coups kommt, sonst alles zurück auf Start. Du solltest - nach dieser Beschreibung - maximal 3x setzen. Bei Plus ist Ende Gelände.. .. und.. du sollst max 4 gruppen setzen.... aber... :-) 4x4 sind 16, d.h. nach breits 2 Sätzen bist du schon fast soweit hinten, das 1 Gewinn nicht mehr ausreicht. Und... da du online spielst, solltest du bedenken, das ein Zufallsgenerator sich einen Dreck darum kümmert, wie die Zahlen im Kessel angeordnet sind. Das hat - wenn überhaupt - einen Einfluss bei Echten Kesseln. Aber egal Jedes System läuft mal... und mal nicht.. also rechtzeitig den Absprung schaffen :-) Ich hoffe, ich lag richtig mit dem Erklärungsversuch.. Gruss und .. Viel Glück Gruss Jens
  5. he he... das Programm habe ich aus reiner Neugierde geschrieben, und nein, a) es ist nicht zum Verkaufen b) nein, es hat noch keine Zahl ausgespuckt ich habe es auch bisher nur stundenweise aus Testgründen laufen lassen. Einfach nur, um ein Gefühl für die Zeiten zu bekommen, und wo man optimieren kann/muss. c) das Programm ist recht simpel, Ich bin von zeit zu Zeit dabei das ganze zu Opimieren und hier und da ein paar millisekunden einzusparen. Langsam gehts ja los mit dem "verteiltem" Rechnen (cloudcomputing), da wirds vielleicht interessanter, aber es ist trotzdem illusorisch . Aber ich programmiere halt auch gerne und probiere neue Ideen aus. Aktuell bin ich z.B. dabei das ganze via PHP zu machen. Dann brauchst du nur ein paar Webhoster, die scrips dort laufen zu lassen und schonst hast du X-Rechner mehr die für dich Rechnen. Du kannst, wenn du einmal einen Zahlenblock hast, das Casino Beenden. (nicht unten über das X, sondern einfach das Fenster schließen) dann bleibt dein aktueller Block erhalten. Beim nächsten einloggen hast du deine alten Zahlen wieder. Dieser block wird 7 tage aufbewahrt und dann vom system gelöscht. (darüber kommst du auch eine Email vom System) Deshalb hat man 7 Tage zeit die Checksumme zu ermitteln bzw. die Zahlen dazu. Das ganze ist keine Sicherheitslücke, sondern ist im System begründet. Die wissen auch das es "theoretisch" möglich ist, aber mit der heuten Rechentechnik nicht im Bezahlbaren Bereich Dauerhaft(!) und zeitlich realisierbar. (deshalb haben Sie dort auch die 7-Tageregel) Das ganze ist ähnlich wie mit der Wetterberechnung. Es ist heute möglich das Wetter exakt vorherzusagen, aber die Berechnung dauert ein paar Tage, und damit sind die Infos dann wertlos, da dann das Wetter schon geschichte ist Aber wie gesagt, das ganze ist eine theoretische Spielerei, nichts womit man den nächsten Maybach finanzieren kann Gruss Jens
  6. Hallo NeGer, das "Kontrollsystem" ist recht einfach aber auch sehr trügerisch, bietet aber auch gewisse Chancen :-) Zum System. Du bekommst nicht nur 1 Zahl, sondern (standardmäßig) 10 Zahlen auf einmal zugeteilt. Über den 10 Zahlen wird eine Checksumme gebildet, die dir oben im langem Feld angezeigt wird. Das Verfahren für die Berechnung der Checksumme nennt sich SHA256. Nun ist es so, sobald sich auch nur eine Zahl innerhalb die anfänglichen 10 ändert, ändert sich auch die Checksumne. Dadurch kann festgestellt werden, ob die zahlen geändert wurden. (Die checksume stimmt dann nicht mehr überein) Du kannst nun z.B. am Ende eines 10ner-Blocks über die zuletzt gefallenen 10 Zahlen selbst die Checksumme bilden und mit der angezeigten vergleichen. Stimmt Sie überein, ist alles ok, wenn nicht, wurde eine andere Zahl als die anfänglichen 10 reingeschmuggelt. ..ABER... das ist eine trügerrische Sicherheit, und da liegt die Gefahr. Was hindert den betreiber daran, dir einen ganzen "unangenhmen" Block zu geben. Da stimmt dann auch die Checlksumme und alles sieht OK aus, aber die Zahlen sind die, die dir am wenigsten passen. Sagen wir im einfachsten Fall: Du setzt alle Zahlen ausser der 5. Im ersten Block kann noch alles ok sein. Ist dieser zuende, so werden 10 neue Zahlen für dich "fertiggemacht". Und nun könnte der Betreiber z.B. 6x die 5 reinschmuggeln. Die Checlsumme bilden, dir anzeigen und alles ist ok und sieht korrekt aus, aber du hast manipulierte Zahlen. ... Die Chance :-) Durch dieses "KontrollSystem" hast du theoretisch(!) die Möglichkeit zu 100% die kommende Zahl vorherzusagen :-) Wie geht das? (das folgeende ist mal leicht vereinfacht - es ist etwas komplizierter) Da jede Zahlenkombination eine andere Checksumme hat, kann man auch einen Umkehrschluss machen: Jede Checksumme steht für eine Zahlenkombination. Wenn du Dir nun 10 Zahlen nimmst, die Checksumme deiner Zahlen berechnest und mit der angeigten vergleichst, hast du - wenn beide übereinstimmen - Die Sicherheit das diese 10 Zahlen es sind. die dir zugeteit wurden. Ich habe dafür ein Programm geschrieben, welches dieses macht. Es kann dir die nächste Zahl vorhersagen .. ABER.. (nicht zu früh freuen :-).... im ungünstigsten Fall braucht es ca. 400.000 Jahre bis er die Zahl hat. Dies kann man mit Statistik und Ausschluss weit verringern, ist aber immernoch zuviel und dauert zulange. Nun brauchst du nur noch viele Kumpels die dir helfen oder schnellere Rechner und du hast dien Ergebnis schneller (du hast 1 Woche Zeit dies zu berechnen). Ähnlich dem Seti-Projekt ist es heutzutage mögchlich 10.000 Rehner oder mehr an einem Problem arbeiten zu lassen. Auch wenn dies erstmal Unsinnig klingt, aber es kann einen "Zufallstreffer" geben, auch wenns normnalerweise "ewig" dauert. Ähnlich, als wenn du bei einem 4-Stelligem ZahlenKombinationschloss alle Möglichkeiten ausprobierst. Maximal wären es 9999 Möglichkeiten. Aber.. wenn die Kombination z.b. 1123 lautet, wärest du bereits nach 1123 versuchen fertig, also ca. 1/9 der Zeit. :-) Du siehst, es gibt auch andere Möglichkeiten von "Systemen". Aber was sagt uns das? Dieses "Kontrollsystem" wird es in dieser Form nicht mehr lange geben, da die Rechner immer leistungsfähiger werden und das "knacken" immer wahrscheinlicher wird. Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich. So ´.. ich habe fertig.. he he Gruss Jens
  7. Huch, wie kommst du denn auf das schmale Brett? Warum sollte dort "garantiert" nicht manipuliert werden? Gerade das betVoyager kann am einfachsten manipulieren. Zur Eingangsfrage des Postings.. Schnell sind alle Playtec-Casinos, auch kann man dort drehen ohne was zu setzen. Aber... 20-26 eine Farbe hintereinander ist nicht so selten (gerade wenn man dazu noch "schnell" dreht). Ich würde es zu gefährlich halten schon bei 8 loszulegen :-) Gruss Jens
  8. Hallo NeGeR, Eine klare Antwort, beschäftige dich mit sinnvollerem Zeugs. Es gibt kein System beim Roulette, da kannst du nochsoviel tüfteln. Nur wenn Du interesse am Roulette hast, und das Spiel mit Zahlen liebst, dann wäre es etwas für dich. Leute die dauerhaft gewinnen haben meist Jahrelang draufzahlen müssen, ehe sie sich und das Roulette im Griff hatten :-) Du darfst Roulette nicht als "Einnahmequelle" sehen, sondern das was es ist - Ein Spiel - Ein Beispiel dazu: Du lädst deine Freundin/Freund auf ein Eis oder Bierchen ein. Am Ende bezahlst du Rechnung 30 Euro... das wars.. Das Geld ist weg. aber du hattest einen schönen Abend und deshalb tut dir nicht leid um die 30 Euro. So(!) musst du auch Roulette spielen. Einen kleinen Einsatz. Es vertreibt die Zeit und macht spass. Wenn du gewinnst... prima.. wenn nicht, hattest du einen interessanten Nachmittag. Spiele nur mit Geld was du "übrig" hast !!!!! Zu diesen Casinos gehören die BossMedia-Casinos (CasinoClub,CasinoNet,SunSet,BetWin...) Der Vorteil dort ist, wie du bereits fragtest, das der Bonus im Roulette freigespielt werden kann. Und noch besser, hast du einen Gewinn, und den Bonus noch nicht "angefasst", kannst du auch vorher dein Einsatz + Gewinn abheben ohne die Bonusbedingungen erfüllt zu haben. Somit ist z.B. folgende Spielweise machbar (mach ich hin und wieder) a) Du bekommst 100 Euro Bonus b) du setzt Mutig 50 auf Rot oder Schwarz o.ä. Die chance ist fast 50:50 c) Wenn du gewinnst, wars das, Geld+Gewinn (50) abheben. d) Wenn die 50 flöten gehen, dann musst du in den sauren Apfel beissen und tapfer den Bonus umsetzen. (auf keinen Fall zu einer Progression hinreissen lassen!) Noch eines: Eine Umsatzbedingung von 20 und größer ist recht schwierig. Ich würde empfehlen nur bei x10 einzusteigen. Erst wenn du sicherer bist und Vertrauen in deinem "Umsatzsystem" hast, dann kann man vielleicht höher gehen. Casinos haben nichts zu verschenken! das gierig sein, oder einen Verlust nicht hinnehmen zu wollen ist keine Frage der Einsatzhöhe. Ehr im Gegenteil. Wer mit hohem Einsatz spielt, der behält die Ruhe wenn er mal 50 im Minus ist. Du irrst dich. "Sätze ohne Risiko", wie es so schön heisst, zählen nicht zu deinen Umsaätzen. Also auch gleichzeitiges Setzen auf Rot/Schwarz u.ä. bringt dir... ausser einem Minus (bei der Null) .. nichts. Das heist aber icht, das man hochsetzen kann (Überlappende Chancen, wo man nur einen kleien Teil verlieren kann, aber den Umsatz schnell machen kann. Aber verabschiede dich vom "schnellen" Umsatzen des Bonusses. Gerade as klein-klein Spiel ist das beste, da du wenig verlieren kannst. Das dauert zwar lange - aber dafür gibs ja u.a. den Casinobot Ich hoffe, das auch dieses dir weiterhilft. Gruss Jens
  9. Hallo NeGeR, ja, die Seite und auch das Programm stammen von mir. Im allgemeinem bin ich im Plus, aber.. Hin und wieder bekomme auch ich einen vor dem Latz. Ich merke dabei aber immer wieder, das es weniger an den Systemen liegt die ich durchteste (es gibt eh nicht DAS System). Denn diese laufen bis auf ein paar Ausnahmen einigermaßen. Das größe Problem bei der Sache bin ich selbst. Ich bin oft zu gierig, wenn etwas gut läuft. Auch bekomme ich manchmal nicht genug, und anstatt aufzuhören. spiele ich weiter und das ist oft mein Untergang. Also ) wenn man gewinnen will, muss man erstmal an sich selber arbeiten. Zu meinen Lieblinsdingen gehört das Spielen auf Bonus. Es gibt da gute Casinos, wo der Umsatz nicht so dolle ist den man machen muss (CasiinoCliub,CasinoNet) Der Vorteil. selbst wenn man verliert, bekommt man noch geld. Ein Beispiel: CasinoNet - Bous 1x die Woche gibs 160 Euro Bonus bei 20x Umsatz. Hier setze ich nur 1 Farbe (rot) und das immer und immer wieder. Irgendwo pegelt sich das ein, da im allgemeinen (Ausnahmen gibs immer) sich die Sache auf der Nullline hält (nur die Null selbst macht probleme) Aber selbst wenn ich 100 Euro verliere, sinds immernoch 50 die ich ausgezahl bekomme. Man muss halt nur geduldig mit kleinen Geld(!) seinen Umsatz machen - fertig. Sollte ich auf diese Weise selber 100 Euro geschafft haben, verzichte ich auf den Bonus, zahle aus und pfeife ab. Aber ich teste auch viel, mal denke ich, ich habe den Stein der Weisen gefunden, und dann chäppert es wiieder .. he he.. was solls.. ich muss halt vieles an mir selbst ändern, was mir auch schon fast gelungen ist. Nur das gibt den Ausschlag. Auffallend zB. ist, das die meisten BotUser, die dauerhaft gewinnen älter sind (60 aufwärts). Ich danke, das hat damit zu tun, das diese Leute ruhiger geworden sind und es geschafft haben, Ihre Gier und in den Griff zu bekommen. Hoffe, die Antwort hilft dir weiter Gruss Jens
  10. Hallöchen, zu deinem 1. Satz. Keine Ahnung, ob der Link in meiner Signatur ist, wenn ja, dort hast du so ein Programm, welches aber nicht klein ist, sondern sehr komplex -) da es mehr kann, als xMal auf Rot zu warten. Zu deien 22 mal Rot. Es gibt auch 26mal Rot. Das Problem bei diesen Setzweisen ist, das er tatsächlich, wie du sagst selten setzt. Deshalb gewinnt er auch selten, aber.. wenn dann der (nicht soo seltene Fall eintritt) das z.b. 26 mal Rot kommt, verliest du mehr, als du in den wochen voerher angeschafft hast. Also Vorsicht mit solchen Setzweisen (hehe ich weiss wovon ich rede *g*) Nutz die Möglichkeiten der Analyse (theoretischem Setzen) und gehe mal die Permanenznen durch (Beim casinoClub kannst du ALLE Zahlen ALLER Tische bis zu einem Monat zurück mit dem Programm laden) und lasse ihn setzen, dann wirst du sehen, wieoft dieses schief gehen kann. (So kostet es zumindest kein geld) Gerade dieses 24-h dauerhaft setzen lassen. DAS würde ich nicht machen, denn dann kommt auch der letzte Drauf, das du mit einem CasinoBot spielst :-)
  11. Das hängt stark von den AGBs ab. Es ist davon auszugehen, das es diese Programme nicht erlaubt sind. Bei BlackJack gabs deswegen auch schon mal Ärger, weil dort die Gewinnchancen anders sind. Ich selbst spiele seit über 4 Jahren z.b. im CC sogar unter dem Nick CasinoBot. :-) gab bisher keinen Ärger. (Wer dies befürchtet, der sollte der eigenen Ruhe wegen, nie zuviel Geld auf sein Konto haben - immer schön abheben, dann kann nichts passieren.hehe) Ich benutze Ihn u.a. im CC zum Bonusfreispielen. Dauert lange, aber selbst bei einem Verlust ist noch ein Gewinn drinnen. Per Hand hätte die Lust und geduld nicht, wegen nen paar Euros solange davorzusitzen. Das gleiche im BetVoyager. Ist ne langwierige Sache, sich mit cents hochzuarbeiten, aber.. Geduld hat der bot ja :-) Man bzw. Ich muss mal sagen, das der Bot an sich nichts an den Gewinn-Verlustchancen im Roulette ändert. Es ist und bleibt ein Glücksspiel. Ihm fehlen ledglich die Menschlichen Faktoren wie Gier, auch bekommt er keine Schweisperlen auf dem Kopf, wenn der den Letzten Einsatz macht. Naja und das Hauptargument, er ist Geduldig zu den "Setzzeiten". Es gibt den "Human-Factor", der in allen CasinoPlugiins Einzughält. Auf meiner Webseite (weiss nicht, ob ich diese hier nennen darf) unter "Beschreibung" gibt es Infos zur Maussteuerung, die genau darauf eingeht. Und noch eines.. Der Bot kann nicht nur setzen, sondern - und das ist ja wohl legal - Er macht dich auf Situationen Aufmerksam. Setzen tust du aber selber. Angenommen du stellt deine 17 mal rot ein, und schaust TV, oder sonstwas. Sobald diese kommen, wird er ein signal geben, und DU entscheidest ob du setzt oder nicht. Genauso mit seinen Umfangreichen Analysen, die schaust DU dir an und Du setzt. Denn, CasinoBot setzt nicht nur für dich, sondern er hilft dir auch mit Infos, und du setzt selber. Er ist quasi dein Kumpel. der aufmerksam die Permanenz beobachet und dir auf die Schulter Klopft wenn sich eine von DEINEN einstestellen Situationen ergeben haben. :-) Alle Klarheiten beseitigt? Gruss Jens
  12. 20 Euro ist bei dir Viel? nanü? Wer es nicht schafft 15 Euro im Monat (das beinhaltet alles verfügbagen Plugiins, auch die Casinos :-) ) zu erwirtschaften, der sollte vielleicht wirklich die Finger davon lassen. Anderrerseits kann er ne Menge Geld sparen, weil man mit Ihm merkt, das nichts funktioniert (auf dauer). Und das ohne einen Echten Cent auf den Tisch zu legen. he he.. wenn das nichts ist *g* gruss Jens
  13. Der abzug ist erst, wenn du mehr abheben willst, als die letzte Einzalung war. Zahlst du 100 ein, kannst du z.b. 2x 50 abheben ohne Fee (also quasi DEINE 100) Alles was dann gewinn ist kostet 10%. Und das ist nicht ohne. Gruss Jens
  14. Moin, einen Vorteil hast du davon nicht.. naja nicht direkt. Du kannst mit echten Zahlen alle möglichen (und unmöglichen) Tests anstellen, um am Ende festzustellen, das nichts funktioniert (auf dauer .. ob mit oder ohne CasinoBot) Es ist halt einfacher und nervenschonender wenn man einmal alles einstellt und ihn dann machen lässt.. also weniger lästige buchungen. Naja.. und einen kleinen Vorteil hats schon, man kann mit extrem kleinen Beträgen spielen.Da hält sich der Verlust in Überschaubaren Grenzen. Kein Mensch käme auf die Idee ein system zu sspielen was in 2-3 Studen 1 Euro erwirschaftet. Das wäre ein mikkriger Stundenlohn.. he he.. aber mit Bot... dem machts nichts aus, der spielt dann ebend jeden Tag 2-3 Euro Ein und am Ende läppert sich das auch :-) (oder auch nicht) Die eigentlich stärke ist in den "seltenen" Dingen. Er wartet ebend brav und geduldig über stunden bis seltene Situationen eintreten (die du festlegt) und setzt dann in der Hoffnung (Betonung auf Hoffnung), das dann de Chance auf ein Gewinn steigert. :-) Gruss Jens
  15. Moin Kinnasch, habe heute erst dies hier gelesen. Zum Betyoager. Eigentlich interessant, aber.. das Limit ist seit geraumer Zeit herabgesetzt (10 Euro/plein) Es gibt eine 10% AuszahlungsFee (also wenn du 110 abhebst, bekommst du nur 100. Es ist zu überlegen ob es sich dann noch lohnt. denn 10% sind mehr als 2,xx mit der Null doch nun zu deiner Frage der Häufigkeiten Ich hoffe es wird nicht als Werbung hier gewertet. aber mit dem CasinoBot kannst du solche Analysen durchführen (auch in der demoversion) Da gibs unteranderem die Analyse Doubletten & more , welches u.A. wieoft welche Zahl infolge kam. Auch viele andere Analysen sind möglich. (es hat auch einen Importer für Random.org und CasinoClub (die Zahlen aller Tische der letzen 3 Monate) Vielleicht hilft dir das weiter. Adresse casinobot.de Gruss Jens
  16. Hallo, nanü? kein Interesse an so einem Bot bzw. "Beobachter" ? :-) hehe.. oder traut sich keiner? Ist das System zu kompilizert? *stirnrunzel* gruss Jens
  17. Hallo, Ich schrieb ein programm, welches mir alle wichtigen Dinge vom OnlineCasino mitprotokolliere (momantan für CasinoClub) Mittlerweile wurde aus dem reinem Beobachter, Protokollant und Assistenen ein Bot, der selbstständig setzten kann. Ich habe mich umgesehen, doch kaum etwas in diese Richtung gefunden, weshalb ich meine eigene Sprache "erfinden" musste, die speziell auf Roulette und die verschiedenen Situationen zugeschnitten sind. (Ich fand bisher nur starre Systeme). Durch die Scriptsprache ist der Bot extrem flexibel und kann leicht der gewünschten Stategie angepasst werden Kurz und Gut ... zu meinem Anliegen. Falls ihr Zeit habt, schaut Euch bitte mal die Befehle der Scriptsprache des CasinoClubBots an. Dort sind ein Teil der Befehle mit Erklärungen verzeichnet (weitere folgen momentan) CasinoClub-Bot oder falls noch nicht überall erreichbar alternativ: CasinoClub-Bot Welche Befehle vermisst ihr? Momentan wird an verschiedenen Fronten gekämpft, Webseite, CasinoClubBot, Scripter, deshalb ist noch nicht alles vollständig, wird aber ein den nächsten Stunden, Tagen nachgeholt. Sinn und Zweck dieser Übung ist unter anderem auch, vielleicht eine Art "Standart-Sprache" für Roulette zu entwickeln, die es dann Usern leicht macht von Programm A nach B zu wechseln. Fragen und Hinweise sind gerne willkommen. Gruss Jens